• +49 7851 484-001
  • info@kthandball.de

KT Handballer kehren in Erfolgsspur zurück

KT Handballer kehren in Erfolgsspur zurück

Mit einem wichtigen 25:24 Heimsieg konnten die Handballer der Kehler Turnerschaft am Samstagabend in die Erfolgsspur zurück kehren. In der gut besuchten KT Arena zeigten beide Mannschaften eine intensive Partie, in der Kehl lange deutlich in Führung lag, am Ende jedoch noch mal um die Punkte bangen musste.

Kehls Trainer Roland Hess konnte im Vergleich zur Vorwoche auf einen deutlich breiteren Kader zurück greifen. So war es Rückkehre Jonas Dübon überlassen, das erste Tor für die Grenzstädter zu erzielen. Über 3:2 und 8:6 entwickelte sich eine muntere Partie zu Beginn. Beide Abwehrreihen griffen beherzt zu und ließen wenig Chancen zu. Kehl wechselte in der Folge und brachte mit Joel Schmitt nach längerer Verletzungspause und Jörn Ferber zwei neue Akteure. Zweitgenannter wusste in dieser Phase mit sicher verwandelten Siebenmetern zu überzeugen. Bis zur Pause konnte Kehl seinen Vorsprung auf 15:11 ausbauen.

Nach der Halbzeit legten die KT Handballer gleich nach. Über 17:11 und 19:14 baute man den Vorsprung aus. Doch Schuttern kämpfte sich zurück in die Partie. Bei den Grenzstädtern schlichen sich leichte Fehler im Spielaufbau ein, so dass die Gäste über 21:19 beim 23:23 vier Minuten vor Spielende wieder im Spiel waren. Doch die KT Handballer behielten dieses Mal die Nerven, konnten durch Schottstädt und in der 58. Minute wieder in Führung gehen und ließen in Unterzahl kein Gegentor mehr zu. Nach einer kurzen Fasnachtspause geht es am übernächsten Wochenende mit einem Heimspiel gegen die HTV Meissenheim weiter.

Kehler TS: Vahlenkamp; Dengler 1, Bringout 1, Schottstädt 6, Hartung, Schmitt, Heitz 4, Ferber 6/5, Knoll, Dübon 4, Fauti, Udri, Urlu 3
Schuttern: Silberer, Krajnc; Krug 2, Kopf 6/2, Leberl, John 4, Lederer, Keller 1, Dittrich 1, Eble 5, Wendlinger, Gündogdu 5.

 

Admin
Admin