• +49 7851 484-001
  • info@kthandball.de

KT Handballer mit verdienter Heimniederlage

KT Handballer mit verdienter Heimniederlage

Mit 25:32 mussten sich die Handballer der Kehler Turnerschaft am Samstagabend gegen die HTV Meissenheim geschlagen geben. In einer umkämpften Partie kamen die Kehler zweimal nach größeren Rückstand zurück in die Partie, mussten sich am Ende jedoch deutlich geschlagen geben. Am Ende ein verdienter Auswärtserfolg für die Gäste aus dem Ried.

Beide Mannschaften starteten zunächst mit vollem Offensivdrang in die Partie, nach vier Minuten stand es bereits 3:3. In der Folge konnten die Grenzstädter ihre Chancen nicht nutzen und Meissenheim um den neun-fachen Torschützen Fortin baute seinen Vorsprung auf 3:8 aus. Doch die KT Handballer kämpften sich zurück und kamen über Tore von Ferber und Dübon zum 8:8 Ausgleich nach fünfzehn Minuten. Die Gäste aus Meissenheim stellten auf eine offensive Abwehrformation um und brachten die Heimmannschaft in Bedrängnis. Über 11:14 und 13:17 gingen die Mannschaften in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Romain Bringout mit zwei Toren die Kehler wieder auf Schlagdistanz. Über 16:18 , 18:20 und 20:22 waren die Gastgeber heran gekommen. Doch in der Folge schwächte man sich erst durch Zeitstrafen, anschließend durch technische Fehler. Meissenheim nutzte dies eiskalt aus, baute den Vorsprung auf 21:27 aus und entschied frühzeitig die Partie.

  • Kehler TS: Felten, Vahlenkamp; Dengler 1, Bringout 5, Schottstädt 5, Hartung 1, Schmitt 5, Ferber 4, Knoll, Dübon 3, Joner, Urlu 1.
  • Meissenheim: Wilhelm, Blum; Schröder 1, Link 3, Engel 4/2, Fortin 9, Schröder, Nickert 5, Mattes 4, Lederle, Jochheim, Hügli 3

 

Admin
Admin