• +49 7851 484-001
  • info@kthandball.de

KT Handballer überraschen bei Oberliga Reserve

KT Handballer überraschen bei Oberliga Reserve

Mit einem 34:37 Auswärtssieg feierten die Handballer der Kehler Turnerschaft am Sonntag bei der Oberliga Reserve des TV Sandweier einen wichtigen Erfolg. Durch die Auswärtspunkte kann man sich in der Tabelle vorerst wieder vor den TuS Oppenau setzen und in die kurze Oster-Pause gehen. In einer torreichen Partie führten die Gäste von Anfang an die Partie an und gewannen am Ende verdient.

Kehls Trainer Roland Hess musste kurzfristig gleich mehrere Absagen verkraften, so dass er nur mit 10 Feldspieler antrat. Die KT Handballer starteten zunächst furios in die Partie. 0:3 und 3:6 stand es nach zehn Minuten, insbesondere die Angriffsreihe funktionierte hervorragend. In den kommenden Minuten stabilisierte sich das Spiel der Gastgeber aus Sandweier, Kehl bekam zudem gleich zwei Zeitstrafen aufgebrummt. Sandweier glich beim 9:9 erstmalig aus, doch in der Folge legt Kehl wieder durch schnelle Tore auf 10:13 vor. Bis zur Halbzeit hielt man den Vorsprung bei 14:18.

Nach der Halbzeit zeigte beide Mannschaften zunächst einen schwachen Auftritt. Fehlwürfe und technische Fehler prägten die Partie, jedoch konnten die Kehler über 17:20 und 19:24 den Vorsprung halten. Beim Stand von 20:26 für Kehl nahm Gästetrainer Hochstuhl erneut die Auszeit und probierte in der Folge den siebten Feldspieler. Doch die Gästeabwehr aus Kehl stand kompakt, eroberte gleich mehrmals den Ball und konnte innerhalb kürzester Zeit auf 24:31 den Vorsprung ausbauen. Über 28:33 und 30:35 ging es in die Schlussphase, in der Sandweier auf eine offensive Abwehr umstellte. Die Kehler ließen sich kurzfristig aus dem Tritt bringen, vergaben sichere Einwurfchancen, so dass der Vorsprung bis auf 33:35 schmolz. Am Ende stand jedoch ein verdienter Auswärtserfolg zu Buche.

Kehler TS: Vahlenkamp, Felten; Oertel 6, Dengler 1, Bringout 5, Hartung 5, Schmitt 8, Ferber 7, Knoll 1, Fauti 4.

 

Admin
Admin